Die Stadtkasse Elzach informiert (18. Mai 2020)

 
Auf der Stadtkasse Elzach wurden zum 15. Mai 2020 fällig:

2. Rate Grundsteuer 2020
2. Rate Gewerbesteuer 2020
 
An die Zahlung wird hiermit öffentlich erinnert.
Bei Nichtbezahlung werden Mahngebühren und Säumniszuschläge erhoben.
 
Ihre STADTKASSE ELZACH

 

Änderung stark reduzierten SEV-Angebot im Elztal angepasst ab 01.04.2020 (31. März 2020)

Zeitlich begrenzte Änderung des SEV im Elztal

mit dem stark reduzierten Angebot auf der Schiene (Rheintal und S2) wurde auch das SEV-Angebot im Elztal angepasst. Nunmehr bestehen in der Regel nur noch ein bis zwei Anschlussmöglichkeiten in Denzlingen. Damit einhergehend wurden die vorhandenen Lagen im SEV-Angebot der SWEG auf diese verbliebenen Anschlussmöglichkeiten zusammengeführt.
Dies hat auch weitergehende Konsequenzen auf die Anschlusslinien im Regionalbusverkehr, die auf die SEV-Angebote aufbauen.
In der Anlage erhalten Sie die grundlegend geänderten Fahrplantabellen der Linien 7206/7236/7274.

Ab 01.04.2020 : Optimierung der Anschlusssicherung in Elzach Bahnhof auf die verbliebenen Zeitlagen des SEV Elztal.
Betroffen sind:
 
•           7206 von/nach Yach (28 KB)
•           7206 von/nach Biederbach (38 KB)
•           7236 von/nach Haslach (35 KB),
•           7274 von/nach Oberprechtal (40 KB)
 
Die Anpassungen gelten vorerst bis 19.04.2020.

Sommerferienprogramm 2020 (27. März 2020)

Liebe Veranstalter,

trotz der aktuellen Corona-Pandemie sind wir an den Vorbereitungen für das diesjährige Sommerferienprogramm. Wir hoffen, dass sich die Lage bis zu den Sommerferien wieder entspannt hat, und bitten um zahlreiche Anmeldungen der Veranstalter, damit wir den Kindern wieder ein tolles Programm bieten können.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Verabschiedung von Willy Kneschke im Rathaus Elzach (22. Mai 2020)

Willy Kneschke hat sich nach über 45 Jahre Bestattertätigkeit in den Ruhestand verabschiedet. Durch seine hervorragende Arbeit sei Willy zu einer Institution für alle Elzacher Bürgerinnen und Bürger und darüber hinaus geworden, so Bürgermeister Roland Tibi im Rahmen der Verabschiedung. Willy Kneschke war auch ein herausragender und zuverlässiger Partner für die Stadtverwaltung. Er sei nicht nur durch seine menschliche und gefühlvolle Herangehensweise in diesem sehr emotionalen Bereich ein kompetenter Ansprechpartner gewesen, sondern durch seine nette Art schon fast ein Kollege der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Standesamtes, Bürgerbüros und den Friedhofmitarbeitern geworden. Der Bürgermeister wünschte dem frischen Pensionär und seiner Ehefrau im Namen der Stadt Elzach Zufriedenheit, vor allem aber Gesundheit und weiterhin so viel Elan und Esprit für den neuen Lebensabschnitt.

Dankeschön an Mitarbeiter der Stadt Elzach (22. Mai 2020)

Mit einen Elzacher Kärtli- Gutschein bedankte sich Bürgermeister Roland Tibi bei Hauptamtsleiter Christoph Croin und Ordnungsamtsleiter Michael Burger für die außerordentliche Leistung im Zusammenhang mit der Bearbeitung der Corona-Pandemie.

Tibi: „Alle meine Beschäftigen sind in dieser Zeit besonders gefordert. Weit über das normale Arbeitspensum hinaus müssen jedoch die Herren Croin und Burger die Krise verwaltungsmäßig managen. Täglich – auch am Wochenende - gehen seit zwei Monaten Hinweise, Verordnungen und Änderungen ein. Beim Rathaus laufen die Fäden bei diesen beiden Mitarbeitern zusammen. Ob Schulbetrieb und Kindergartenbetreuung oder Hilfe bei der Umsetzung der Verordnungen für unsere Betriebe, war und ist immer noch ein großer Aufwand zu bewältigen.

Deshalb haben die beiden auch stellvertretend für alle ein besonderes Dankeschön verdient.“

Quartiersimpulse (13. Mai 2020)

In den vergangenen Tagen traf sich der Lenkungsausschuss der Quartiersimpluse zu einer Videokonferenz. Dabei wurden die drei ersten Veranstaltungen des Prozesses nachbesprochen. Insgesamt wurde der Auftakt als sehr positiv wahrgenommen. Gerade die Themenüberschneidungen zwischen den Ortschafts- und Gemeinderäten, den zufällig ausgewählten Bürgern und den Jugendlichen beweisen, dass das Interesse an den Themen hoch ist.
Bedauert wurde die Absage der Bürgerwerkstätten im Zuge der Cronona-Pandemie. Es wäre erfreulich gewesen die positive Energie der Auftaktveranstaltungen in die Breite zu tragen. Die Veranstaltungen sollen sobald es wieder möglich ist nachgeholt werden. Bis dahin soll es die Möglichkeit geben sich auf einer neu erstellten Homepage zu informieren und zu beteiligen. In den nächsten Wochen wird diese Seite erstellt und mit Inhalten bespielt, bevor sie für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

Fuhrpark der Stadtwerke Elzach modernisiert (13. Mai 2020)

Um die vielfältigen Aufgaben im Bereich Märkte und Straßenbeleuchtung zu erfüllen, haben die Stadtwerke Elzach in einen gebrauchten Hubsteiger investiert. Der moderne Klein-LKW mit Teleskophubsteiger ersetzt damit den über 30 Jahre alten Hub-Anhänger, der bei der UVV-Zulassung Beanstandungen hatte und sorgt für ein Plus an Flexibilität und Arbeitssicherheit bei der Aufgabenerfüllung. Die Beschaffung war unerlässlich. Beim ersten offiziellen Arbeitseinsatz am Nikolausplatz ließ es sich Bürgermeister Roland Tibi nicht nehmen, sich selbst ein Bild von den Einsatzmöglichkeiten des neuen Gerätes zu machen. „Insgesamt ist der Hubsteiger viel wendiger als das alte Gespann bestehend aus Zugfahrzeug und Anhänger“ führt Thomas Tränkle, Leiter der Stadtwerke aus. „Dies ist wichtig, da es insbesondere im Innenstädtle oftmals eng hergeht und wir trotzdem unsere Aufgaben erfüllen müssen“. „Hier am Nikolausplatz konnte jetzt beispielsweise die provisorische Stromversorgung der Wochenmärkte abgebaut werden, ohne den Platz zu sperren“. In Zukunft können die Kaffeedose und der Kuchenverkaufswagen über einen erdverkabelten Marktverteiler mit Strom versorgt werden“.

Spielplätze wieder geöffnet (05. Mai 2020)

Spielplätze wieder geöffnet
Ab Mittwoch, 06.05.2020, sind die Spielplätze in der gesamten Stadt Elzach wieder geöffnet.
Die entsprechenden Coronabestimmungen sind unbedingt einzuhalten. Der Besuch von Kindern ist nur in Begleitung einer erwachsenen Person gestattet.

Sanierungsarbeiten im Wendelinusweg abgeschlossen (04. Mai 2020)

Nach der erfolgreichen Schlussabnahme konnte BM Roland Tibi Albert Volk von der Firma Hermann in Furtwangen die Abnahmeniederschrift übereichen. BM Tibi freute sich, dass diese, sehr schwierig durchzuführende, Straßenbaumaßnahme zeit- und kostengerecht und zur Zufriedenheit aller abgewickelt werden konnte. Er dankte insbesondere Marcel Eltjes vom Bauamt, der die Maßnahme federführend betreute sowie Martin Schätzle von den Stadtwerken.
Es wurden folgende Arbeiten verrichtet:
- Kanal vergrößert und neu verlegt
- Wasserleitung neu verlegt
- Ortsnetz als Erdkabel neu verlegt
- Straßenbeleuchtung neu geordnet
- Multipipe-Leerrohr (Glasfaserleerrohr) neu verlegt
- Straßenraum neu geordnet und saniert
- Baubeginn war der 19.08.2019; Fertigstellung Ende März 2020.

Beteiligte zu diesem Bauprojekt waren:
- Tief- und Straßenbau wurde von der Fa. Hermann aus Furtwangen ausgeführt
- Wasserleitungsbau durch die Stadtwerke Elzach
- Stadtentwässerung Elzach, die Herrn Leonhard Läufer und Peter Schultis
- Stadtwerke Elzach, die Herren Martin Schätzle, Jens Puscher und Matthias Brodacz
- Das Ortsnetz (Strom) und die Straßenbeleuchtung wurden von der Fa. Billharz aus Gutach im Auftrag unserer Netzbetreiber der Netze-BW ausgeführt
- Planung durch Kirn Ingenieure
- Netze-BW, Herr Jan Grußeck

Im Zuge der Maßnahme wurde auch die Nahwärmeleitung verlegt. Die Kosten der Gesamtmaßnahme beläuft sich auf etwa 900.000 EUR.
„Gerne“, so BM Tibi „hätten wir die Erneuerung des Wendelinuswegs auch in einer kleinen Feier, mit allen Anwohnern begangen, so wie letztes Jahr in der Grabenstraße, doch dies ist wegen Corona nicht möglich.“
 

Windpark Rotzeleck (04. Mai 2020)

Für die Anlieferung der Anlagenkomponenten einer Windkraftanlage zum Windpark Rotzeleck ab 25.05.2020 bis voraussichtlich 10.07.2020 wird es bei der Durchführung der dafür erforderlichen Schwerlasttransporte zu Beeinträchtigungen kommen:
Die Schwerlasttransporte werden nachts zwischen 22:00 Uhr und 06:00 Uhr die BAB5 an der Anschlussstelle Freiburg Nord verlassen und unter BF4-Begleitung (Polizeiersatz) über die B294 nach 79297 Winden im Elztal (OT Oberwinden) zu einer Logistikfläche innerhalb des aktuell für Baumaßnahmen gesperrten Bereichs im Zuge der B294 begleitet.
Nach dem Umladen auf optimierte Transporttechnik werden die Transporte der Anlagenkomponenten auf folgenden Strecken weitergeführt:
Die drei Rotorblätter werden einzeln mit einem Selbstfahrer über Frohnmattenstraße / Frohngrabenstraße / Hohrüttstraße, Katzenmoos sowie Kussenhof zum Windpark transportiert. Die restlichen Anlagenkomponenten (max. 10 Transporte) werden über die B294, L101 nach Biederbach/Elzach, sowie Dorf-Dobelstraße/Selbig/Knebis und dem Kreuzmoosweg weitergeführt.
Die Transporte ab der Umladefläche finden nachts sowie tagsüber statt. Zwischen 06.00 Uhr – 09.00Uhr und 15.30 Uhr – 18.30Uhr werden keine Transporte durchgeführt.
Zur Durchführung der Schwerlasttransporte werden einzelne Streckenabschnitte durch Begleitfahrzeuge kurzfristig voll gesperrt. Die Sperrungen dauern nur wenige Minuten an und bewegen sich mit dem Transport fort.
Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen.

Ihr Kontakt zu uns

Stadtverwaltung Elzach
Hauptstraße 69
79215 Elzach
Telefon 07682 - 804 - 0
Fax 07682 - 804 - 55

Öffnungszeiten

Montag - Freitag  08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mittwoch 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Donnerstag 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Termine auch nach Vereinbarung möglich!
 

Sitzungstermine

Sämtliche Sitzungs- und Ausschusstermine sowie Tagesordnungen und Protokolle finden Sie hier.
 

Ortsrecht

Gemeindespezifische Satzungen, Verordnungen und Richtlinien im PDF-Format stehen hier zum Download bereit. Folgen Sie dazu diesem Link: Ortsrecht der Stadt Elzach
 

Sprechstunden des Bürgermeisters

In regelmäßigen Abständen hält der Bürgermeister Sprechstunden ab, in denen Sie Ideen, Wünsche und Anliegen direkt vortragen können.

Die Termine koordiniert:
Andrea Neumaier
Rathaus Zimmer 8
Telefon 07682 / 804-51