Die Bezirkskommission Südbaden besuchte und bewertete sieben der zum Wettbewerb angemeldeten Dörfer (Radolfzell-Möggingen, Oberndorf-Bochingen, March-Holzhausen, Müllheim-Feldberg, Hinterzarten, Elzach-Oberprechtal, Fröhnd) an drei Tagen im Juli 2017. Der Jury unter dem Vorsitz des Regierungspräsidiums Freiburg gehörten an: jeweils ein Vertreter des Städte- und Gemeindetags Baden-Württemberg, des Landesamtes für Denkmalpflege, des Südbadischen Landfrauenverbandes sowie des Bundes deutscher Landschaftsarchitekten. Der Besichtigungstermin in Oberprechtal durch die Wertungsjury war am Montag, 24.07.2017.

Einen hervorragenden 3. Platz und damit eine Bronzemedaille erreichten in Südbaden Elzach-Oberprechtal (Landkreis Emmendingen) und Hinterzarten (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald). Die Wertungsjury vergab zudem Sonderpreise für beispielhaftes bürgerschaftliches Engagement und auszeichnungswürdige Einzelprojekte.

Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer gratulierte den beiden südbadischen Vorzeigedörfern Oberprechtal und Hinterzarten zu ihrem großartigen Erfolg. “Alle Gemeinden und Ortsteile haben bereits durch ihre Teilnahme am Wettbewerb “Unser Dorf hat Zukunft“ gewonnen. Mit herausragendem bürgerschaftlichen Engagement und beeindruckenden Leistungen sind diese Dörfer ein tolles Vorbild für lebendige Dorfgemeinschaft. Die Menschen dort wollen ihre Zukunft aktiv gestalten, packen willig mit an und stellen sich im Miteinander aktiv den wachsenden Herausforderungen der Zukunft im ländlichen Raum. Das Land und das Regierungspräsidium unterstützen sie dabei nach Kräften.“
 

Abschlussveranstaltung mit Siegerehrung am 27.10.2018 in Ludwigsburg

Das Ergebnis stand schon im letzten Jahr fest, der Elzacher Stadtteil Oberprechtal hat beim 26. Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ für besonderes Engagement bei der Entwicklung einer zukunftsfähigen dörflichen Heimat eine Bronzemedaille errungen.

Die Gold-, Silber- und Bronzemedaillen sowie Sonderpreise wurden nun am 27.10.2018 im Rahmen eines Festaktes im Forum am Schlosspark in Ludwigsburg an Bürgermeister Roland Tibi mit Ortsvorsteher Franz Burger und Mitgliedern des Ortschaftsrates Oberprechtal von Minister Peter Hauk MdL feierlich überreicht.

Ebenso mit von der Partie waren der Dezernent für den Ländlichen Raum und der neue Kreisforstamtsleiter Dr. Martin Schreiner vom Landkreis Emmendingen.

Ortsvorsteher Franz Burger, der vom Minister die Medaille entgegennehmen konnte, freut sich heute noch darüber, dass er während der Ehrung, im Gegensatz zu den mit ausgezeichneten Preisträger, auch ein wenig Werbung für seinen Ort machen konnte.
 

Weitere Infos zum 26. Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

Der „Dorfwettbewerb“ geht auf eine Initiative von Graf Lennart Bernadotte zurück, der im Jahr 1961 erstmals den Wettbewerb aus der Taufe hob. Nach nunmehr über 50 Jahren gilt der Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ weiterhin anerkanntermaßen als ein bedeutendes Instrument der dörflichen Entwicklung. Bürgerschaftliches Engagement ist in den Dörfern überall sichtbar. Es sorgt für gesellschaftlichen Zusammenhalt, gelebte Demokratie und eine hohe Lebensqualität in den ländlichen Regionen.

Im vorangegangenen 25. Dorfwettbewerb 2014 bis 2016 beteiligten sich bundesweit über 2400 Dörfer. Der Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ wird im dreijährigen Turnus ausgetragen und bewertet die Leistungen der Dörfer mit bis zu 3000 Einwohnern auf Bezirks-, Landes- und Bundesebene in vier Wertungsbereichen: Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Initiativen, soziale und kulturelle Aktivitäten, Baugestaltung und Siedlungsentwicklung sowie Grüngestaltung und das Dorf in der Landschaft. 
 

Oberprechtal

Kontakt

Ortschaftsverwaltung
Schulstraße 8
79215 Elzach
Telefon 07682 / 1285
Fax 07682 / 6296

Ortsvorsteher

Franz Burger

Stellvertreterin
Silke Matt

Sprechstunden
Montag  15:00 - 18:00 Uhr 
 


Verwaltung

Christa Weber

Christa Weber


Öffnungszeiten

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
9:30 Uhr - 12:00 Uhr
Montag | Dienstag | Donnerstag
15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Samstag (Mai bis September)
10:00 Uhr - 12:00 Uhr