Übergabe der Notrufsäule L109 (beim ehemaligen Forellenhof) (21. Februar 2018)

Schon seit einiger Zeit besteht von Anwohnern in Oberprechtal der Wunsch nach einer Notrufsäule auf der L 109 in der Nähe des Forellenhofes und der Gusterlebrücke.
Obwohl heute jeder ein Mobiltelefon oder Smartphone mit sich führt, gibt es gerade im ländlichen Schwarzwald noch Bereiche, in denen keinerlei Empfang möglich ist. So auch in diesem Bereich an der Grenze zur Gemarkung Schonach.

Bisher waren in Not geratende Menschen, z.B. durch einen Unfall auf der L 109 gezwungen, in den umliegenden Häusern zu jeder Tag und Nachtzeit um Hilfe zu bitten. Dies war ein unhaltbarer Zustand. Oft zählt jede Sekunde.

Bürgermeister Roland Tibi hatte deshalb Kontakt mit der Björn-Steiger-Stiftung aufgenommen und die Notwendigkeit zur Aufstellung einer Notrufsäule erklärt.

Die Björn-Steiger-Stiftung setzt sich seit über 45 Jahren für die Verbesserung der Notfallhilfe in Deutschland ein.
In Baden-Württemberg gibt es ca. 1200 Notrufsäulen an Bundes- und Landesstraßen. Im Landkreis Emmendingen sind es insgesamt 18 Säulen, erklärte Heiner Böttcher von der Stiftung.

Nachdem die Telekom die Vorrichtung hierfür erledigte und die Säule installiert wurde, konnte Abteilungsleiter Böttcher im Rahmen eines Zusammentreffens an Ort und Stelle Bürgermeister Roland Tibi die Notrufsäule feierlich übergeben.
Der Bürgermeister tätigte einen Testanruf und bestätigte die fehlerfreie Nutzung.

Förderprojekt BRD

Energetische Sanierung der Straßenbeleuchtung (20. Februar 2018)


Für knapp 150.000 € wurden in vier Stadtteilen weitere 348 Straßenlampen von konventionellen auf LED-Leuchtmittel umgerüstet. LED-Leuchten sind nicht nur wesentlich länger haltbar, sie haben auch einen deutlich geringeren Stromverbrauch.

Im Rahmen des von der Bundesrepublik Deutschland aufgelegten Kommunalinvestitionsförderungsgesetz (KInvFG) erhielt die Stadt Elzach dafür eine Förderung in Höhe von 120.974,46 €.
 

Insgesamt 78 Jahre im Dienst der Allgemeinheit (19. Februar 2018)

Im Mittelpunkt der Hauptversammlung der Abteilungswehr Oberprechtal stand die Verabschiedung bzw. die Entlassung von zwei Feuerwehrkameraden.
Hauptfeuerwehrmann Bernd Blum, der am 1. Februar 1977 in die Wehr eingetreten war, war nicht nur Feuerwehrmann, er hatte auch lange Jahre ehrenamtlich die Ämter des Schriftführers und des Kassierers im Ausschuss inne und ebenfalls Hauptfeuerwehrmann Günter Maier, der am 1. März 1981 bei der Wehr hinzugekommen war. Er vertrat neben seinem Feuerwehrdienst auch lange Jahre die Abteilung Oberprechtal im Ausschuss als Beisitzer.

Gesamtfeuerwehrkommandant Thomas Dufner und Bürgermeister Roland Tibi dankten den Beiden für die wertvoll geleisteten ehrenamtlichen Dienste.

Bei der Generalversammlung der Gesamtwehr im März werden sie mit aller Wahrscheinlichkeit mit der Ehrenmitgliedschaft geehrt.

Abteilungskommandant Klaus Moser und Stellvertreter Dominik Brüstle konnten aber auch an diesem Abend Herrn Marcel Weiner als neuen Kameraden begrüßen.

Die Nahwärmegenossenschaft informiert! (05. Februar 2018)

Ab Kalenderwoche 8 (19.02.2018) beginnen die Bauarbeiten in den Weyergassen.
Ebenso sollen die Arbeiten an der Volksbank in Richtung Gasthaus Rössle ausgeführt werden.

Es wird dadurch in diesen Bereichen zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen.

Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger um Ihr Verständnis.

Förderverein gegründet (05. Februar 2018)

Der Musikverein Katzenmoos e.V. hat seit letztem Wochenende einen Förderverein.

Jürgen Wölfle führte durch die Gründungsversammlung.

Vorsitzender des Fördervereins ist Klaus Lang, Kassiererin ist Jessica Mayer und das Amt der Schriftführerin hat Jutta Meier inne.

Bürgermeister Roland Tibi und Ortsvorsteher Franz Lupfer gratulierten dem Vorstandsteam.

Herzlichen Glückwunsch (05. Februar 2018)

Parallel zu seiner Tätigkeit als musikalischer Leiter der Miliz- und Trachtenkapelle Oberharmersbach sowie der Stadtmusik Elzach absolvierte Herr Rappenecker in den vergangenen vier Jahren den Privatstudiengang "Metafoor - Leitung von Blasorchestern" unter der Leitung von Professor Alex Schlillings.

Im Rahmen der praktischen Abschlussprüfung fand im Kurhaus in Bad Krozingen ein öffentliches Konzert statt, bei dem u.a. Herr Rappenecker eines der weltbesten Blasorchester, das Musikkorps der Bundeswehr, dirigierte.


Herr Rappenecker absolvierte dabei die praktische Prüfung im Hauptfach Dirigieren mit dem Prädikat „Cum laude“, wozu die Stadtmusik Elzach die herzlichsten Glückwünsche ausspricht!

Die Stadtkasse Elzach informiert (05. Februar 2018)

Auf der Stadtkasse Elzach wurden zum 15. Februar 2018 fällig:

1. Rate Grundsteuer 2018
1. Rate Gewerbesteuer 2018
Hundesteuer 2018
 

An die Zahlung wird hiermit öffentlich erinnert; bei Nichtbezahlung werden Mahngebühren und Säumniszuschläge erhoben.
 
STADTKASSE ELZACH

Spendenübergabe des Theatervereins Hond un Gosche an die Hospizgruppe Oberes Elztal (29. Januar 2018)

Der Erlös des Glühweinverkaufs im Rahmen des Kartenvorverkaufs kommt jedes Jahr einem guten Zweck zu Gute:
Diesmal freute sich Heide Störr-Ruh, Koordinatorin der Hospizgruppe Oberes Elztal vom Theaterverein Vorstand Dietmar Holzer eine Spende von 250, - Euro entgegennehmen zu können.
Die Spende soll in Fortbildungen der 18 ehrenamtlichen Helfer der Hospizgruppe fließen.
 
Wir bedanken uns sehr herzlich bei all unseren Gästen für Ihren geschätzten Besuch, sowie bei allen Helferinnen und Helfern vor und hinter der Bühne, die dazu beigetragen haben, dass "De Hotzeblitz" so richtig einschlagen konnte.

Ein besonderer Dank geht auch an die gastgebenden Vereine für Ihre vorzügliche Bewirtung unserer Gäste. Bleiben Sie uns gewogen, bis zum nächsten Jahr!

Theaterverein "Hond & Gosche" e.V.

Gelungener Start in die Zweite Bundesliga für den RVC Prechtal (29. Januar 2018)

Am vergangenen Samstag fand der 1.Spieltag der 2.Radball-Bundesliga in der heimischen Steinberghalle statt, bei dem man gespannt sein durfte, ob die beiden jungen Teams den Anforderungen der zweithöchsten deutschen Spielklasse gewachsen sind.

Mit einer Ausbeute von 6 Punkten für Prechtal 1 (Marco Häringer & Simon Becherer) und 5 Punkten für Prechtal 2 (Claudius Holzer & Marius Becherer) zeigten die beiden Mannschaften, dass sie im letzten Jahr zurecht den Aufstieg geschafft haben.
Die Gegner am Samstag waren gestandene Zweitligisten mit viel Spielerfahrung, also echte Prüfsteine für die Prechtäler Liganeulinge. Sowohl die Verantwortlichen des RVC Prechtal, als auch die zahlreichen Zuschauer durften am Ende eines spannenden und hochklassigen Sportnachmittags zufrieden sein.

Generalversammlung des GV Sängerrunde Prechtal (22. Januar 2018)

Bei der Generalversammlung des GV Sängerrunde Prechtal konnte über ein arbeitsreiches und sehr erfolgreiches Sängerjahr berichtet werden.

Im 90-jährigen Vereinsjahr lag der Probenbesuch bei etwas über 90 Prozent. 22 Sängerinnen und Sänger konnten bei 67 Proben und Konzerten für weniger als 5 Fehlproben geehrt werden.

Der Dirigent Ulrich Strub bedankte sich sehr dafür und gab einen Ausblick ins neue Vereinsjahr.

Bürgermeister Roland Tibi und Ortsvorsteher Karl-Heinz Schill bedankten sich für das kulturell hochwertige Angebot mit dem die Sängerrunde die Stadt und Ortschaft nach außen trage.

Ihr Kontakt zu uns

Stadtverwaltung Elzach
Hauptstraße 69
79215 Elzach
Telefon 07682 - 804 - 0
Fax 07682 - 804 - 55

Öffnungszeiten

Montag - Freitag  08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mittwoch 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Donnerstag 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Termine auch nach Vereinbarung möglich!


Sitzungstermine

Sämtliche Sitzungs- und Ausschusstermine sowie Tagesordnungen und Protokolle finden Sie hier.


Ortsrecht

Gemeindespezifische Satzungen, Verordnungen und Richtlinien im PDF-Format stehen hier zum Download bereit. Folgen Sie dazu diesem Link: Ortsrecht der Stadt Elzach


Sprechstunden des Bürgermeisters

In regelmäßigen Abständen hält der Bürgermeister Sprechstunden ab, in denen Sie Ideen, Wünsche und Anliegen direkt vortragen können.


Die Termine koordiniert:
Heidi Sonntag
Rathaus Zimmer 8
Telefon 07682 / 804-51